Beratungsstelle für Linkshänder und umgeschulte Linkshänder - Sylvia Dellinger

Ich werde immer wieder gefragt, wie ich als Biologin dazu gekommen bin, mich mit Händigkeitsfragen auseinanderzusetzen und sie zu meinem Beruf zu machen. 

Mitte der 1990er Jahre erlebte ich, dass meine beiden linkshändigen Kinder im Kindergarten und in der Schule nur selten händigkeitsgerechte Unterstützung bekamen. ErzieherInnen und LehrerInnen erfuhren damals in ihrer Ausbildung nicht, dass linkshändige Kinder z.B. bei der Vorbereitung fürs Schreiben und beim Schreibenlernen anders angeleitet werden müssen als ihre rechtshändigen Kameraden. Ich wollte etwas dafür tun, damit Linkshänder in der Zukunft ganz selbstverständlich und in allen Situationen linkshändig angeleitet werden – so dass Eltern und Pädagogen gemeinsam daran arbeiten, damit sich die Kinder gut aufgehoben nicht zurückgesetzt fühlen.

Neben den Erfahrungen im Zusammenhang mit der Linkshändigkeit meiner Kinder motiviert mich meine eigene Geschichte als  umgeschulte Linkshänderin, etwas für die gesellschaftliche Anerkennung zu tun, was Umschulung bedeuten kann und Betroffenen als Gesprächspartnerin, Beraterin oder Therapeutin zur Verfügung zu stehen. All diejenigen, die das Schreiben mit der rechten Hand als folgenreichen Eingriff erlebt haben möchte ich dazu ermutigen, ihre Umschulung nicht abzuhaken, als wäre sie nur ein Stück Vergangenheit, sondern sich damit auseinanderzusetzen, damit sie gut integriert werden kann.

Ab 1996 erarbeitete ich mir die damals bekannten wissenschaftlichen und pädagogischen Grundlagen zur Linkshändigkeit, ab 1999 hielt ich Vorträge und Kurse für Eltern und Pädagogen. 2002 kam der Abschluss der Ausbildung zur Linkshänder-Beraterin nach Dr. Sattler hinzu und dadurch die Möglichkeit, Händigkeit zu testen und Rückschulungen durchzuführen. Seit 2003 gibt es meinen Elternratgeber “Linkshändige Kinder richtig fördern” im Ernst-Reinhardt Verlag, mit Informationen, die ich mir als Mutter für die Erziehung meiner eigenen Kinder damals gewünscht hätte.

Meine Therapieausbildungen erlauben es mir, umgeschulten Linkshändern die unter emotionalen Umschulungsfolgen leiden, eine adäquate Behandlung anzubieten und Rückschulungen nicht nur als Hilfestellung zum Schreibenlernen, sondern ganzheitlich heilend zu begleiten.

Meine Qualifikationen im Überblick
  • 1988 Dipl-Biologin
  • 2002 Linkshänder-Beraterin nach Methodik Dr. Sattler
  • 2005 Amtsärztliche Zulassung als Heilpraktikerin, eingeschränkt auf Psychotherapie, Therapieausbildungen: 2003-2005 Gesprächspsychotherapie nach Rogers, 2010-2015 Therapeutin für musik- und imaginationszentrierte Psychotherapie nach H. Bonny (GIM)
Menü schließen